Personalmangel in der Pflege: das liegt im Interesse der Arbeitgeber

Titel: Im Idyll

Titel: Im Idyll

Heimbetreiber machen nicht mit besetzten Stellen in der Pflege Gewinn, sondern mit den unbesetzten: ein Schelm, wer böses dabei denkt. Ein Erfahrungsbericht aus Baden-Württemberg zeigt zudem auf, dass die Arbeitgeber kein großes Interesse daran haben ausländische PflegerInnen anzuwerben. Was nun Herr Spahn? 

 

Bildquelle: ©Florian Kiel

36.000 unbesetzte Pflege-Stellen

Personalmangel ist hausgemacht